Gesund werden /


Durch Sport und Training überwiegen die aufbauenden Prozesse in deinem Körper, so dass du jede Zelle deines Körpers positiv programmierst. Deshalb verbessert muskuläre Aktivität eben nicht nur deine Ausdauer und Kraft, sondern wirkt sich auf den gesamten Stoffwechsel aus. Zudem werden bei körperlichem Training auch vermehrt Botenstoffe ausgeschüttet, die z. B. Entzündungen und Schmerzen lindern.

 

Du wirst vital und belastbar.

Deine Muskeln halten, tragen und bewegen dich durchs Leben. Je stärker sie werden, desto leichter fallen dir die täglichen Aktivitäten des Lebens.

 

Ein starker Rücken trägt dich durchs Leben.

Gesundheitsorientiertes Krafttraining ist ein anerkanntes Therapeutikum bei chronischen Nacken- und Rückenbeschwerden.

 

Deine Körperhaltung verbessert sich.

Durch die Kräftigung von Beuge- und Streckmuskeln über ihre volle Bewegungsamplitude steigerst du deine Beweglichkeit und gleichst muskuläre Imbalancen aus.

 

Training steigert dein Wohlbefinden.

Die muskuläre Aktivität baut Stress und Anspannung ab. Zudem schüttet dein Körper vermehrt stimmungsaufhellende Botenstoffe wie Serotonin und Endorphine aus.

 

Deine Knochen werden stabiler und fester.

Gegen Osteoporose gibt es nur ein effektives Mittel ohne Nebenwirkungen. Wie die Muskeln so die Knochen.

 

Du entlastest deine Gelenke bei Arthrose.

Starke Muskeln wirken bei Belastungen im Alltag wie „Stoßdämpfer“, die Belastungsspitzen im Gelenk durch eine günstigere Verteilung der Beanspruchung mindern.

 

Dein Stoffwechsel verbessert sich.

Durch regelmäßige körperliche Belastung verbessern sich die Blutwerte. Ebenfalls steigert dies auch die Insulinsensitivität der Muskelzellen.

 

Du stärkst und entlastest dein Herz-Kreislaufsystem.

Dosierte Bewegung reduziert den Blutdruck und verringert die Herzbelastung bei Alltagsaktivitäten wie Treppensteigen.

 

Trainings-Icons
Gesund werden